Microsoft 2016 downloaden

Hier kommen die “mobilen” Versionen der Kern-Apps ins Spiel. Ein kurzer Blick in Smartphone-Stores auf der ganzen Welt finden Sie die mobilen Versionen von Microsoft Office für Android und iOS… und Windows 10. Ja, es ist möglich, die mobilen Versionen der Office-Apps auf einen Windows 10-Desktop oder -Laptop herunterzuladen, und ich würde Ihnen raten, dies zu tun. Sie eignen sich hervorragend für schnelle Bearbeitungen und einfach nur Ideen ohne all die Leistung und Komplexität, die die größeren Apps bieten. Mobilität ist ein wichtiger Teil des Wertes von Office und die Kunden für Ihre mobilen Geräte, sei es Smartphone, Phablet, Tablet oder ultraportable – all das hilft diesem Missionsziel. All dies ist in Office 365 gebunden, dem wichtigsten Abonnementdienst von Microsoft, der für seine langfristige Integrität von entscheidender Bedeutung ist. Wenn Sie über ein Abonnement für Office 365 verfügen, können Sie die Office 2016-Apps auf mehrere Computer herunterladen. Es gibt mehrere Optionen für Geschäftsbenutzer, um ein Office 365-Abonnement zu erhalten, aber einzelne Benutzer können Office 365 Personal für 6 USD pro Monat abholen, was für einen einzelnen Benutzer und die Installation von Office 2016 geeignet ist, oder Office 365 Home für 8 USD pro Monat, das bis zu fünf verschiedene Benutzer und Anwendungsinstallationen aufnehmen kann. Einmalige Preise sind ebenfalls verfügbar, beginnend bei 120 USD in Großbritannien, aber Microsofts Ziel ist es, Office 2016 als weiteren Grund zu verwenden, um Sie in Office 365 zu bringen. Ähnlich wie die erste Mission der Surface-Hardware darin besteht, die Flut von Menschen einzudämmen, die auf alternative Plattformen umsteigen, fühlt sich Office 2016 wie eine Anwendung für die Gläubigen an.

In diesem Sinne spielt die neue Veröffentlichung vor einem gefangenen und entrückten Publikum. Das bedeutet nicht, dass Microsoft die Arbeit – im Gegenteil – übersprungen hat, aber dies ist ein Raffinationsprodukt, kein revolutionäres Produkt. Es ist nicht mehr auf Hardware mit “Windows” in der About-Box beschränkt. Office hatte bereits einen kompetenten Stand bei OSX, und das bleibt bei Office 2016 der Fall. Während Apple die Einbeziehung von Pages, Numbers und Keynote als kostenlose Downloads vorantreibt, ist die jahrzehntelange Geschichte hinter Microsoft Office eine starke Marketingbewegung. Zweifellos werden die Verbraucher, die den Sprung von Windows auf OSX-Hardware machen, Trost in dem Wissen nehmen, dass Office 2016 dort auf sie wartet.